Penafiel ist ein historischer Ort mit mittelalterlichen Wurzeln und jahrhundertealten Gebäuden. Der Name -pena-fiel (treuer Stein) stammt von der Burg, die einst zu diesem Dorf gehörte, von der heute aber nur noch wenige Reste zu finden sind. In Penafiel können Sie eine der ältesten Kirchen Portugals besichtigen, die „Igreja de São Miguel de Penaforte“ aus dem 11. Jahrhundert, die auf einer alten Templerkathedrale errichtet wurde. Sehenswert sind auch die Ruinen der mittelalterlichen Burg, und für Geschichtsliebhaber gibt es ein Museum, in dem man mehr über einige berühmte portugiesische Persönlichkeiten der Geschichte erfahren kann.

Valbom, ein kleines Dorf in der Nähe von Penafiel, bietet eine wunderschöne Naturkulisse mit seinen grünen Tälern, Flüssen und Wasserfällen. Berühmt ist es auch für den Magusto („Miguelisto“), eine Veranstaltung, die im November stattfindet und bei der das Leben von Miguel I. gefeiert wird.

Kabelfernsehen ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Von Live-Sportereignissen bis hin zu Binge-Watching-Shows bietet uns Kabelfernsehen eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten. Aber wussten Sie,…